Startseite > Wissen > Inhalt
Die Kartenhausskulptur auf den Straßen von Jerusalem
- Jun 22, 2018 -

OGE creative group, eine architektonische Designgruppe mit Sitz in Haifa, Israel, hat vor kurzem ein Projekt für Beleuchtungsgeräte mit dem Namen Kartenhaus (card house) installiert. Das Projekt, das sich vor der alten Synagoge in Jerusalem befindet, wird Kartenhaus genannt, weil sein Stapel einem Spiel ähnelt und die Spieler die Karten zur Zeit des Dreiecks stapeln, gestapelt und hoch, bis die Struktur instabil und verstreut ist .

Der Designer Merav (Salush) Eitan und Gaston Zahr sammelte 126 Karten und schuf eine 10 x 7 x 5 Meter große Struktur. Jede einzelne Kartengröße ist eine ultradünne 90 x 150 Zentimeter große Leuchtbox mit einer superhellen LED-Lampe, die auf beiden Seiten eingelegt ist. Beide Seiten sind mit einem berühmten Maler und Illustrator bedruckt. Die Inhalte des Musters stammen alle aus dem Design. Die Charaktere in der Bibel. Am Abend, wenn das Licht an war, wurde das Gerät zu einem faszinierenden Lichtmeer, das sehr attraktiv war. Das Projekt wird seit Juni weltweit auf Tournee gehen, da es modular aufgebaut ist, so dass jede Ausstellung in anderen Städten und Regionen anders aussieht und sich auf ihre Ausstellung freut.