Startseite > Wissen > Inhalt
Echte Szenen hinter den realen Szenen von Madame Tussaud in der alten Zeit
- Feb 07, 2018 -

Madame Tussauds 'Lehrer Cortez gründete 1770 in Paris das Wachs-museu, bevor er starb, übertrug er alle Wachsfiguren Madame tussauds. Madame Tussauds hielt 1835 die erste Ausstellung in London. Ihr Enkel erbte ihre Karriere.

Stalins Wachskopf starrte seinen Produzenten direkt an.


Zwei kleine Jungen betrachten die Wachsfigur von Prinzessin Elizabeth. Anita Mui, Marilyn Monroe sind alle Repräsentanten des Wachsmuseums.


Viele sehr lebensechte Wachspalmen auf dem Tisch.


Am 13. Mai 1933 wurde im Gegensatz zum Hitler-Vorfall eine sehr peinliche Wachsfigur des deutschen Oberhauptes angefertigt. Das Wachsmuseum hat seit seiner Eröffnung große Turbulenzen erlebt, aber es war nicht einfach, es bei Feuer-, Erdbeben- oder Bombenangriffen zu retten.


Im Mai 1961 gruben die Mitarbeiter den Wachskopf von Präsident Kennedy und dem sowjetischen Führer Chruschtschow aus und bereiteten sich auf die Ausstellung des Staatsoberhauptes im Wachsfigurenkabinett vor.


Die fertigen Wachsfiguren werden zum Museum der Wachsfiguren transportiert.


Es gibt viele wachsartige Köpfe auf dem Tisch, die nicht den Anforderungen entsprechen, und sie werden eingeäschert werden. Heute hat Madame Tussauds eine Zweigstelle in den USA und einigen europäischen Ländern. China hat fünf Madame Tussauds, Peking, Hongkong, Shanghai, Wuhan und Chongqing.